Immersives Theater "Antigone" @ Z-Bau, Nuremberg [vom 2. November bis 18. Januar]

Immersives Theater "Antigone"


597
2.
Nov.
 
- 18.
Jan.
20:00 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
Z-Bau
Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg
Was passiert, wenn Menschen hemmungslos ihren Trieben nachgeben? In der griechischen Tragödie werden sie verflucht. Der Fluch der Labdakiden stieß sogar mehrere Generationen ins Unglück. Und was passiert, wenn Menschen gezwungen werden, ihre Neigungen und Wünsche zu unterdrücken? Sie fühlen sich schuldig, fürchten sich vor dem Fluch und werden unglücklich. Aber kann es wirklich eine Sünde sein, sich leidenschaftlich hinzugeben? Gibt es eine Balance zwischen animalischer Triebhaftigkeit und zwanghafter Unterdrückung? Die russische Regisseurin Viktoria Naraxsa findet sie in der Figur der Antigone, die das gesellschaftliche Gefüge hinterfragt und sich gegen das staatliche Gesetz auflehnt. Welches politische System auch immer am geeignetsten für die Menschen sein mag — ein System, welches die Menschen unterdrückt und kontrolliert, ist in jedem Fall falsch.

Viktoria Naraxsa inszeniert mit dem Nürnberger ArtiSchocken-Kollektiv die griechische Tragödie „Antigone“ im Z-Bau. Wie zuletzt mit der „Harten Marschroute“ wird die neue Produktion ein Promenadentheater. Das bedeutet, die Zuschauer sitzen nicht still auf Stühlen, während die Schauspieler auf der Bühne agieren, sondern sie folgen den Szenen, indem sie von Schauplatz zu Schauplatz „promenieren“.

Regie: Viktoria Naraxsa
Choreografie: Nikita Chumakov
Dramaturgie: Chriska Wagner & Yuri Muravitski
Bühnenbild: Babis Panagiotidis
Kostüme: Polina Pravdikova & Olga Völk
Musik: Alexander Raiev
Sounddesign: Denis Chmelev
Öffentlichkeitsarbeit: Elizaveta Shlosberg
Technische Leitung: Anton Yaroschenko & Max Eidelson
Produktionsleitung: Olga Komarova

Dramaturgische Mitarbeit: Marina Schmidt, Olga Komarova & Michael Shlosberg
Bühnenbildassistenz: Anastasia Frank, Julia Meshkov
& Leo Völlner
Assistenz der Produktionsleitung: Vladislav Stolpinski
Catering: Isabella Luzker

Mit: Marina Schmidt, Irfan Taufik, Elizaveta Shlosberg, Elisaweta Slivinska, Aleksej Deliov, Leonid Ovtschinnikov, Lucas Jubl, Mario De Diago, Susann Selke, Benina Berger, Juliana Steba, Kai Kopka

Aufführungsort: Z-Bau, Frankenstr. 200

EINTRITT:
VVK: 18,- € normal / 10,- € erm.;
AK: 22,- € normal / 14,- € erm.
Mitglieder ArtiSchocken — Integration Nürnberg e.V.: 8€

Das Stück wird Personen unter 18 Jahre und Menschen mit Herz- und Nervenerkrankungen NICHT empfohlen!

Gefördert durch: Fonds Soziokultur, House of Resources, Kost-Pocher'sche Stiftung, Kulturreferat Nürnberg
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Z-Bau:

Plini | Z-Bau Nürnberg
Z-Bau
N2025: Spurensuche - Aktualität des Erinnerns
Z-Bau
Nightwatch x Blind Observatory (Gravitational)
Z-Bau
Ost Anders Festival 2018
Z-Bau
TOLÉKA! // AFRORIDDIM w/DJ CHRIS K
Z-Bau
LIBT pres. Ynot Records
Z-Bau
OOO RuslanBand beim Ost Anders Festival'18
Z-Bau
Ost Anders Quiz
Z-Bau
Film 51 pres: Shutdown w/ Lehvi & Stinhow
Z-Bau
Concrete Jungle Records Fest - Nürnberg - ZBau
Z-Bau
Sunday Lime at Z-Bau Biergarten
Z-Bau
Z-Bau Sommerfest
Z-Bau
Planungstreff Tüftelstube / Nordgarten
Z-Bau
DubWorXx
Z-Bau
Leos Weißwurstfrühschoppen im Z-Bau Biergarten
Z-Bau

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Nürnberg :

N1 Super Sommer Sause
Airport Nürnberg
Sommerliebe Festival 2018
Sommerliebe
Dropkick Murphys • Nürnberg • Open Air + Fiddler's Green
Eventpalast Nürnberg
Nürnberg - Streetculture Car Show - Made In Germany
Max-Morlock Stadion Nürnberg
HipHop Garden Festival 2018
HipHop Garden Festival
Bardentreffen 2018
Nürnberg
Brückenfestival 2018
Brückenfestival Nürnberg
Musik & Picknick in der Ruine #4
Katharinenruine
Container Love 2018
Container Love
Terence Hill persönlich zu Gast im Cinecitta'
CINECITTA' Multiplexkino - Nürnberg
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!