Stolpersteine für homosexuelle NS-Opfer @ Restaurant im Literaturhaus, Nuremberg [16. Oktober]

Stolpersteine für homosexuelle NS-Opfer


219
16.
Oktober
19:00 - 21:00

 Facebook-Veranstaltungen
Restaurant im Literaturhaus
Luitpoldstraße 6, 90402 Nürnberg
Stolpersteine für homosexuelle NS-Opfer in Nürnberg
Veranstaltung mit Gunter Demnig
Schirmherrschaft Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly
mit Gebärdendolmetscher für Gehörlose
Tausende Homosexuelle wurden in der NS-Zeit verfolgt und in Konzentrationslagern ermordet. Dass sie zu den Opfern nationalsozialistischer Gewalt zählten, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg lange Zeit verdrängt und verschwiegen. Auch in Nürnberg sind die Leidensgeschichten dieser Menschen nahezu vollständig in Vergessenheit geraten. Mit der Verlegung von Stolpersteinen wollen wir daher an die Schicksale von vier Nürnberger Homosexuellen erinnern, die uns heute noch bekannt sind.

Gunter Demnig (geb. 1947) gedenkt mit seinem Kunstprojekt „Stolpersteine“ der Opfer des Nationalsozialismus, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in den Bürgersteig einlässt. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten. Das Projekt begann 1992 und entwickelte sich zu einem großen Erfolg. Inzwischen liegen Stolpersteine in 1099 Orten in Deutschland und in zwanzig Ländern Europas.

Kulturell begleitet wird diese Veranstaltung von den Tinitussis und einer Kurzlesung von Uwe Wartha, Schriftsteller aus Nürnberg und Mitglied im Pegnesischen Blumenorden, mit der Kurzgeschichte «Andreas».

Stolpersteine für homosexuelle NS-Opfer in Nürnberg
Vortrag von Gunter Demnig
Montag, 16. Oktober 2017, 19 Uhr
Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstraße 6, Literatursalon 1. OG

Hinweis: Die Verlegung der Stolpersteine erfolgt am Tag darauf.

Veranstalter: Fliederlich e.V. & Geschichte Für Alle e.V.
____________________________________________
Einlassvorbehalt: Die Veranstalter behalten sich gem. Art 10 BayVersG vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Organisationen angehören oder der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische, rassistische, homophobe oder nationalistische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Nürnberg :

Nürnberg.Pop Festival 2017
Nürnberg erleben
Marteria • Roswell Tour 2017 • Arena • Nürnberg
Arena Nürnberger Versicherung
Stoffmarkt Holland in Fürth
Fürther Freiheit
Open Beatz Winter Edition 2018
Arena Nürnberger Versicherung
Karate Andi · Z-Bau · Nürnberg
Z-Bau
NASTY Avatar
NASTY
SXTN - Live 2017 • Nürnberg • Hirsch // Ausverkauft!
Der Hirsch
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!